Astralis eröffnet Gaming und Entertainmentzentrum in Kopenhagen

Die dänische eSports-Organisation Astralis wird am 19. Juni ihr neues, modernes Gaming- und Entertainment-Center in Kopenhagen eröffnen.

Am Eröffnungstag von Astralis Nexus haben die Fans die Möglichkeit, die CS:GO– und FIFA-Spieler von Astralis zu treffen.

Gäste, die an der Einweihung teilnehmen, haben die Möglichkeit, die Spieler von Astralis’ CS:GO- und FIFA 21-Teams sowie alle Astralis-Talente und das Nachwuchs-Counter-Strike-Roster der Organisation, zu treffen. Astralis wird außerdem Goodie-Bags an die Leute verteilen, die dort sein werden und den ganzen Tag über spezielle Rabatte auf die eigenen Produkte anbieten.


Das Gaming- und Entertainment-Center Astralis Nexus ist ein 1.200 Quadratmeter großes Gebäude, das mit 130 Pro-Gaming-Stationen, vier VIP-Räumen, drei Streaming-Hubs, einem Auditorium mit Platz für eine Bühne und 40 Gäste, einem Bildungszentrum, einem Showroom und einem 300 Quadratmeter großen Merchandise-Store ausgestattet ist.

“Astralis Nexus wird zweifellos das modernste und am besten ausgestattete Zentrum für Gaming und Entertainment in Dänemark sein”, sagte Astralis’ Mitbegründer und CRO Jakob Lund in einer offiziellen Pressemitteilung.

Das neue Gebäude verfügt auch über eine Trainingseinrichtung für die eigenen Teams, damit diese nicht die regulären Gaming-Räume nutzen müssen.

Fans können Mitglied im Astralis Nexus werden und einen der begehrten Plätze buchen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und man kann sich ab dem 8. Juni anmelden. Neben CS:GO und FIFA hat Astralis auch ein League of Legends-Team, das in der LEC antritt.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts