Covid 19 Update zum FIFAe World Cup und FIFAe Nations Cup

Angesichts der aktuellen weltweiten COVID 19 Pandemie und ihrer anhaltenden Auswirkungen auf Reisen und Veranstaltungen, die außerhalb der Kontrolle der FIFA liegen, hat man nun beschlossen, die FIFAe-Weltmeisterschaft und den FIFAe-Nationen-Pokal abzusagen.

Leider sind der FIFAe Nations Cup 2021 und der FIFAe World Cup 2021 den Auswirkungen der anhaltenden Pandemie und den daraus resultierenden globalen Reisebeschränkungen zum Opfer gefallen, die derzeit für qualifizierte Mannschaften und Spieler aus der ganzen Welt gelten.

Verschiedene Interessengruppen äußerten während der Diskussionen über die Ausrichtung der Turniere Bedenken in Bezug auf die aktuelle globale Situation. Die jüngsten Entwicklungen würden die Integrität der Wettbewerbe sowie die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten, die für uns weiterhin Priorität haben, nicht gewährleisten.

Der FIFAe World Cup 2021 sollte vom 6. bis 8. August in London ausgetragen werden, während der FIFAe Nations Cup 2021 vom 20. bis 22. August in Kopenhagen, stattfinden sollte.

Um all die Bemühungen und die harte Arbeit der qualifizierten Teilnehmer während der gesamten FIFAe-Saison zu würdigen, wird das gesamte Preisgeld für jede Veranstaltung zu gleichen Teilen unter allen qualifizierten Spielern und Mitgliedsverbänden aufgeteilt. Die qualifizierten Spieler beim FIFAe World Cup erhalten ihren Anteil individuell, während die Mitgliedsverbände ihren Anteil für den FIFAe Nations Cup erhalten.

Das FIFAe-Team bedankt sich zudem bei allen Beteiligten für ihr Engagement und die bisherigen Turniervorbereitungen sowie bei den Spielern und Mitgliedsverbänden für ihre Bemühungen während der gesamten Saison.

Die FIFA wird die Situation bezüglich der anhaltenden Pandemie weltweit sowie mögliche Auswirkungen auf die kommende Saison weiterhin beobachten. 

Total
1
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts