Deutscher Meister BiG vs. PDW im Viertelfinale der EU Masters!

Die Sommerauflage der Europameisterschaft im League of Legends-Esport geht in die heiße Phase. Nach der Gruppenphase stehen acht Streiter im Viertelfinale im Kampf um den Titel. Für die deutsche Prime League ist der amtierende Meister BiG noch im Rennen und sieht sich PDW aus der Ultraliga gegenüber. Der polnische Meister wird ein harter Brocken und zuletzt strauchelten die deutschen Teams gegen die Vertreter aus Polen. Lässt BiG die Fans der DACH-Region weiter vom Titel träumen? Eletics blickt zurück auf die Gruppenphase und gibt eine Vorschau zum anstehenden Viertelfinale.

BiG behauptet sich in Gruppe C der EU Masters!

Als deutscher Meister galt BiG vor Turnierbeginn als möglicher Titelkandidat. Die Berliner hatten zudem Glück bei der Gruppenlosung und landeten in der weniger hochkarätigen Gruppe C.

Teams Gruppe C:

BiGPrime League

Illuminar GamingUltraliga

Fnatic RisingNLC

Zero Tenacity EBL

Leistungssteigerung der Berliner!

Direkt zum Auftakt stolperte BiG gegen das Team aus den Play-Ins, Fnatic Rising. Von dieser Schlappe erholte sich die Truppe aber schnell und beendete die Hinrunde mit zwei dominanten Siegen. Vor Allem gegen Illuminar Gaming glänzten die Berliner und zerstörten den feindlichen Nexus in nur 22 Minuten, wobei Midlaner “RKR” auf Irelia die Klingen tanzen ließ.

Am siebten Spieltag der Gruppenphase war BiG und Gruppe C mit der Rückrunde an der Reihe. Zunächst machte Zero Tenacity seinem Namen alle Ehre und wurde von BiG überrollt. Danach wurde Illuminar ein weiteres Mal demontiert, dabei erzielte BiG in 23 Minuten satte 26 Tötungen und gaben selbst nur 2 ab. Nicht ganz so sauber verlief der Kampf um Platz Eins gegen Fnatic Rising. Mehrere Missplays auf beiden Seiten verwandelten das Match in ein wahres Massaker, welches BiG nach 30 Minuten beim Stand von 33-16 Kills für sich entschied.

Penta und Mouz scheitern in der Gruppenphase!

Weniger erfolgreich lief das EU Masters für die beiden anderen Repräsentanten der DACH-Region, Mousesports & Penta 1860. Das junge Roster des Vizemeisters Penta konnte im internationalen Vergleich nicht mithalten und scheiterte kläglich in Gruppe B. Ohne einen Sieg verabschiedeten sich die Löwen aus dem Wettbewerb. Allerdings muss erwähnt werden, dass alle fünf Spieler erstmals auf der große Bühne auftraten.

Anders dagegen verhielt es sich bei Mousesports, die mit “Czekolad” sogar einen EU Masters Champion im Aufgebot haben. Nach der starken Playin-Phase waren die Erwartungen an Mouz zurecht hoch, jedoch hatte die Truppe um den deutschen Toplaner “Satorius” weniger Glück bei der Ziehung. Gegen den spanischen Meister Vodafone Giants und den amtierenden EU-Meister Karmine Corp musste sich Mouz am Ende geschlagen geben. Trotzdem zeigten die Mäuse Kampfeswillen und erzielten ein 3-3 Resultat. Mit einem Zed im Jungle überraschte Mouz zum Abschied nochmal gegen die Giants und verabschiedete sich mit einem Sieg aus den EU Masters.

Auch wenn nur noch ein deutsches Team im Wettbewerb steht, so ist Deutschland noch immer stark präsent im Turnier mit insgesamt sechs Spielern. Neben “RKR” und “Keduii” von BiG sind “DAJOR” &“BEAN” mit Fnatic Rising sowie “Sertuss” von Misfits Premier und “xKenzuke” mit Movistar Riders für Deutschland dabei.

Wie weit geht es für BiG beim EU Masters?

Für den deutschen Meister geht es im Viertelfinale gegen PDW aus der Ultraliga. Der polnische Meister landete in der Gruppenphase überraschend nur auf Platz 2 hinter Movistar Riders. Mit drei Siegen in Serie in der Rückrunde schien PDW in Topform zu sein, verlor aber im anschließenden Tiebreaker um Platz 1 gegen die Spanier.

Unterschätzen darf man das Team aus der Ultraliga aber nicht. In den letzten Jahren entwickelte sich die polnische Liga zu einer der stärksten in Europa. Zudem scheiterten die deutschen Vertreter häufig an polnischen Teams in den Playoffs. Im Ba5-Modus ist PDW kein leichter Gegner, denn bereits in den Playoffs der Ultraliga drehte die Truppe unter Druck auf.

Dennoch ist BiG für dieses Match als Favorit einzustufen. Gegen Illuminar, den polnischen Vizemeister, glänzte BiG in der Gruppenphase. Des Weiteren haben die Berliner mehr Erfahrung und sind in Spielserien ebenfalls stärker einzustufen. Unter der Führung des erfahrenen Coaches “Arvindir” ist BiG für das EU Masters Viertelfinale wohl bestens vorbereitet.

BiG vs. PDW – EU Masters Viertelfinale Sommer 2021

Wann? Freitag, 10.09.21 ab 18 Uhr auf Twitch & Youtube

Spielmodus: Bester-aus-5

Line-Ups:

BiG: Melonik, Akabane, RKR, Keduii, seaz Coach: Arvindir

PDW: Color, Bruness, Czajek, Odi11, kubYD

Bereits am Freitag steigt BiG gegen PDW bei den EU Masters in die Kluft der Beschwörer. Falls BiG das Viertelfinale, welche erstmals im Ba5-Format ausgespielt werden, übersteht wird es nicht leichter für die Berliner. Im Halbfinale wartet der Sieger des Topspiels UCAM vs. Karmine Corp, die am Folgetag ab 18 Uhr im Re-Match des Spring Halbfinals gegeneinander antreten.

Bleibt die letzte Bastion der DACH-Region, der zweifache Meister BiG, im Rennen um den EU Masters Titel? Die EU Masters werden bei Twitch & Youtube im Kanal “eumasters” übertragen. Als deutsche Alternative bietet sich “summonersinnlive” an.

Total
0
Shares
1 comment
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts