Dota 2-Weltmeisterschaft – The International 10 steigt in Rumänien!

Es gibt Neuigkeiten zu einem der größten E-Sport Events, dem TI 10. Die Weltmeisterschaft von Dota 2, das The International, wurde im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Als Austragungsort hatte Spieleentwickler Valve Schwedens Hauptstadt Stockholm gewählt. Auch nach der Verschiebung des Turniers ins Jahr 2021 sollte die WM des MOBAs dort ausgetragen werden.

TI 10 nicht als elitäres Sport-Event anerkannt!

Allerdings machte erneut die Corona-Pandemie, sowie die Politik Schwedens, Valve einen Strich durch die Rechnung. Vor einigen Tagen wurde bekannt gegeben, dass das E-Sport Turnier nicht in die Kategorie der elitären Sportevents aufgenommen wird und daher nicht von Corona-Beschränkungen befreit ist. Unverständlich ist dabei, dass dem Dota-Entwickler Valve zuvor eine solche Kategorisierung des The International 10 versichert wurde. Ein weiterer Rückschritt für den E-Sport im nordeuropäischen Land ging dieser Absage voraus, denn die schwedische Sport Föderation entschied sich bei einer Abstimmung dagegen, dass E-Sport Organisationen in den Verband aufgenommen werden. Daher zählt der E-Sport nicht als offizieller Sport.

Verlegung nach Bukarest!

Auf das Ergebnis dieser Abstimmung ist auch die Absage zu Dotas The International 10 zurückzuführen, da zahlreiche Spieler voraussichtlich kein Visum für den Aufenthalt bekommen hätten. Nach diesem Rückschlag für Valve und den E-Sport suchte der Spieleentwickler einen neuen Standort und wurde mit Bukarest fündig. In der rumänischen Metropole steigt das The International 10 in der Arena National, welche mit über 55.634 Sitzplätzen ausgestattet ist. Um eine angemessene Planungszeit zu haben verlegte Organisator Valve das E-Sport Event auf die Zeit vom 07.-10. Oktober.

Der mächtige Preispool wird in diesem Jahr über 40 Millionen fassen und die weltbesten Dota 2-Teams werden Alles daran setzen, die “Aegis of Champions” in die Höhe zu strecken. Doppelter Titelverteidiger ist der zweifache Champion OG. Angeführt von Dota 2-Legende “N0tail” kämpft die Truppe derzeit um die Qualifikation für das TI 10 in Bukarest. Noch bangt die Truppe um eine Teilnahme und die Chance, den eigenen Titel zu verteidigen. Heute ab 13 Uhr auf Twitch steigen die entscheidenden Partien im Western Qualifier. Dabei muss sich OG zunächst im Finale der Losers Bracket gegen Team Nigma durchsetzen. Auf den Sieger wartet Tundra Esports im finalen Wettstreit um den letzten Platz in Bukarest.

Total
1
Shares
1 comment
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts