Einladung zum Workshop zur Gründung eines E-Sport Landesverbandes

Im Zuge der baldigen Gründung des E-Sport Landesverbandes in NRW lädt ein Projektteam aus Vertreter*innen verschiedener E-Sportorganisationen alle Freunde des E-Sports (unabhängig von ihrer Einbindung in Organisationen) am 12.05.2021 ab 17 Uhr zu einer Onlinekonferenz ein.

Im Projektteam vertreten sind unter anderem Gaming in Order e.V., eSports Cologne e.V., Bielefeld eSports e.V. und das Esports Research Network.

In enger Abstimmung mit dem eSport-Bund Deutschland wird so die regionale Vertretung und Vernetzung des E-Sports auf Landesebene vorangetrieben.

„Mit dem Landesverband möchten wir den regionalen E-Sport stärken, Ansprechpartner bereitstellen sowie gemeinsame Projekte voranbringen. Für den ESBD ist das der nächste logische Schritt für den organisierten E-Sport in Deutschland,“ betont Martin Müller, Leiter Breitensport beim ESBD.

Angestrebt ist die Gründung des Landesverbandes für Ende Mai / Anfang Juni. Der neue Landesverband soll dabei von Anfang an durch die E-Sportszene in NRW mitgestaltet werden. Daher sind alle Freunde des E-Sports herzlich zur Onlinekonferenz eingeladen, um sich an der
Ausgestaltung des Verbandes zu beteiligen. In verschiedenen Workshops wird die E-Sport Basis in NRW dort erste Ziele und thematische Schwerpunkte des zu gründenden Verbandes erarbeiten.

Andy Franke, Leiter des Projektteams sagt dazu: „Uns ist es wichtig den Verband an den Bedürfnissen der E-Sport-Szene im Land auszurichten, weshalb wir offene Workshops zu Themen wie der Servicestruktur, Sicherer E-Sport und E-Sport Jugend anbieten. Jede und jeder soll die Möglichkeit haben die inhaltliche Ausrichtung des Verbandes mitzugestalten.“

Interessierte können sich an nrw@esportbund.de wenden, um nähere Informationen zu erhalten und sich für die Veranstaltung anzumelden.

Total
2
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts