FIA Certified Gran Turismo Championships kommen zurück

Polyphony Digital Inc., der Entwickler von Gran Turismo, und die FIA haben angekündigt, dass die “FIA Certified Gran Turismo Championships”-Serie 2021 am 21. April beginnen wird.

Der Championship umfasst den “Nations Cup”, bei dem Fahrer für ihr Land antreten und die “Manufacturer Series”, bei der sie für einen Autohersteller im Spiel antreten. Sie unterscheiden sich ein wenig. 

“Aufgrund der Auswirkungen von Covid-19 fehlt uns leider die Atmosphäre der live World Tours und die Möglichkeit, unsere fantastischen Teilnehmer persönlich zu treffen. Trotzdem freuen wir uns, wieder neue Dinge auszuprobieren und zu wachsen mit den FIA Gran Turismo Championships – auch, wenn es dieses Jahr nur online ist.

Wir freuen uns auf das neue Format und, mit neuen Entwicklungen in unserer Broadcast Produktion mit neuen Technologien, sind wir uns sicher, allen noch aufregendere Racing Action zu zeigen.

Obwohl wir uns danach sehnen, Teilnehmer und Zuschauer tatsächlich zu treffen, fühlt es sich einfach richtig an, die Championships 2021 nur online abzuhalten. Ich wünsche allen Teilnehmern ganz viel Glück.”, erklärt Gran Turismo-Schöpfer Kazunori Yamauchi.

ONLINE STAGE 1 – Startet am 21. April 21 und endet am 26. Juni. Teilnehmer aus der ganzen Welt treten online über 10 Runden der Manufacturer Series (Mittwochs) und 10 Runden des Nations Cup (an Samstagen) an.

“WORLD SERIES” 1 & 2 – Hier sind die Top 16 des Nations Cup und Top 12 der Manufacturer Series (ursprünglich im 2020 World Finals ausgewählt) und nehmen an zwei “World Series” Events teil, die am Sonntag, den 06. Juni und Sonntag, den 11. Juli ausgestrahlt werden.

“WORLD SERIES SHOWDOWN – Am Ende der Online Stage 1 wird den 16 Nations Cup Teilnehmern die Chance gegeben, einen Platz in der World Series und World Finals gegen die 16 Elitespieler zu erhalten, die sich in den ersten beiden World Series Events qualifiziert haben. Zur gleichen Zeit werden Teamaufgaben zurückkehren für die Manufacturer Series mit 12 Teams aus je drei Fahrern im ‘Showdown’. Der Manufacturer Series World Series Showdown wird am Samstag, den 21. August und der Nations Cup am Sonntag, den 22. August, ausgestrahlt.

ONLINE STAGE 2 – Startet am 07. Juli und geht bis zum 25. September – weitere 10 Runden, jeweils für den Nations Cup und Manufacturer Series. Das gibt Teilnehmern die Chance, ihren Platz in den December’s World Finals zu sichern.

“WORLD SERIES” 3 & 4 – Eine Gruppe von Elitespielern nimmt an zwei weiteren Events teil, die am 03. Oktober und 14. November gezeigt werden.

WORLD FINALS – Drei Tage World Finals finden vom 03.-05. Dezember statt. Am Freitag dreht sich alles um den Toyota Gazoo Racing GT Cup. Das Finale der Manufacturer Series am Samstag startet mit 12 Teams von je drei Fahrern. Das Finale am Sonntag stellt das Nations Cup World Final dar, mit den 16 etablierten World Series Teilnehmern, die von 16 neuen Spielern herausgefordert werden, die sich ihren Platz in der Online Stage 2 gesichert haben.

Der stellvertretende Präsident der FIA für Sport, Graham Stoker, sagte: “Wir gehen in das vierte Jahr einer sehr starken Beziehung mit Gran Turismo und es war ein großer Erfolg. Der digitale Motorsport ist während der Pandemie in den Vordergrund getreten, und es war großartig zu sehen, dass im letzten Jahr so viele Teilnehmer an der Meisterschaft teilgenommen haben und ein so spannendes Weltfinale zu sehen war. Mit früheren Gewinnern aus Brasilien und Deutschland sowie dem Vorjahressieger aus Japan erweist sich dies als eine wirklich globale Serie.”

Anna Nordkvist, Präsidentin der FIA-Kommission für digitalen Motorsport, fügte hinzu: “Die FIA ist sich der Notwendigkeit bewusst, die Akteure der Disziplin in einem Ökosystem zusammenzubringen, von dem alle profitieren, und hat einen strategischen Plan für den digitalen Motorsport ausgearbeitet, der darauf abzielt, die ihm innewohnenden Qualitäten zu fördern, nämlich die Massenbeteiligung, die Vielfalt, die Erschwinglichkeit und das Potenzial das Interesse am Motorsport zu steigern und eine eigenständige Grassroots-Disziplin zu werden. Die FIA Certified Gran Turismo Championships sind eines der wichtigsten Elemente dieser Strategie und wir glauben fest daran, dass diese neue Form des Rennsports eine große Zukunft hat!”

Gewinner der FIA Certified Gran Turismo Championships:

Nations Cup Manufacturer Series
2018 Igor Fraga (BRA) Team Lexus – Tyrell Meadows (USA), Vincent Rigaud (FRA), Kanata Kawakami (JPN)
2019 Mikail Hizal (DEU) Team Toyota – Igor Fraga (BRA), Rayan Derrouiche (FRA), Tomoaki Yamanaka (JPN)
2020 Takuma Miyazono (JPN) Team Subaru – Mikail Hizal (TUR), Takuma Miyazono (JPN), Daniel Solis (USA)
Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts