FIFA 22 und adidas starten NUMBERSUP-Kampagne

Electronic Arts und adidas haben 11 prominente Spieler und adidas-Ambassadors ausgewählt, die sich in EA SPORTS FIFA 22 Ultimate Team auf den Weg zu einem 99-Wert machen.

Giovanni Reyna von Borussia Dortmund schaffte beim EA SPORTS FIFA 22 Challenge-Event als erster Spieler den Sprung in dieses ganz besondere Team. Ihm folgen außerdem Teamkollege Mats Hummels und die deutschen Nationalspieler Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona und Florian Neuhaus von Borussia Mönchengladbach.

Das Ganze basiert auf dem NUMBERSUP-Pack von adidas, das den X-Schuh, den PREDATOR-Schuh und den COPA-Schuh enthält. Jeder Spieler erhält im Laufe der Saison wiederkehrende Ingame-Upgrades. Je nachdem, welchen Schuh der Spieler im Spiel trägt, erreicht er letztlich einen Wert von 99 in den Kategorien Tempo, Passen oder Dribbling. Torhüter ter Stegen kann sich statt dem Dribblingwert die Kategorie Ballsicherheit auf den Maximalwert erhöhen. Spieler, die einen X-Schuh tragen, steigern ihren Tempo-Wert. Spieler, die einen PREDATOR-Schuh tragen, steigern ihren Dribbling/Ballsicherheit-Wert. Für Spieler mit einem COPA-Schuh geht es um die Steigerung des Pass-Wertes.

Ab dem 12. November erhält die erste Spielergruppe wertspezifische Boosts. Diese Spieler setzen ihren Weg dann so lange fort, bis sie am Ende der Saison den Traumwert von 99 erreicht haben!

Im September präsentierte adidas bereits das NUMBERSUP-Pack mit einem gaminginspirierten Update für die zentralen Schuhreihen X, PREDATOR und COPA. Das neueste Pack wurde von EA SPORTS FIFA 22 inspiriert und vereint die reale und die virtuelle Welt.

Weitere Informationen zur FUT-NUMBERSUP-Kampagne sind auf der EA-Website zu finden.

Mehr Infos zu den Schuhen und zum NUMBERSUP-Pack von adidas finden sich auf adidas.de/fussball.

Total
8
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts