Intel World Open kehrt mit Rocket League und Street Fighter V zurück

Als die Olympischen Sommerspiele verschoben wurden, hat Intel auch die Intel World Open verschoben, da sie in mehrfacher Hinsicht mit den Olympischen Spielen verbunden sind.

Jetzt sind die Intel World Open aber wieder zurück, mit neuen Infos für seine Rocket League und Street Fighter V Wettbewerb und Unterstützung durch das Internationale Olympische Komitee. Mit einem Preisgeld von 500.000 $ Preispool, 250.000 $ für jedes Spiel, wird die IWO im Juni beginnen. Die Registrierung für Rocket League und Street Fighter V starten beide am 15. Mai und gehen bis zum 31. Mai. Spieler aus der ganzen Welt werden dann in regionalen offenen Qualifikationen vom 1. bis 13. Juni gegeneinander antreten und später im Monat ein geschlossenes Qualifikationsturnier austragen.


Die geschlossene Qualifikation von Rocket League läuft vom 21. bis 27. Juni, Street Fighter V folgt vom 29. Juni bis 4. Juli. Jedes Spiel wird dann sein Finale austragen, um den IWO Regional Champion zu ermitteln, beginnend mit Rocket League vom 11. bis 14. Juli und endend mit SFV vom 16. bis 21. Juli.

Alle Spieler müssen über 15 Jahre alt sein, um an Rocket League teilnehmen zu können und 16 Jahre alt, um an SFV teilnehmen zu können. Die Qualifikationsrunden von SFV können auf PC oder PS4 gespielt werden, während Rocket League Spieler von allen Plattformen akzeptiert, auf denen das Spiel verfügbar ist, so der Turnierveranstalter ESL.

Der SFV-Teil der IWO wird nicht Teil der Capcom Pro Tour oder der Street Fighter League sein und auch der Turniermodus des Spiels wurde nicht erwähnt, obwohl er ursprünglich für die Qualifikationsturniere des Events debütieren sollte.

Total
3
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts