Kevin Durant investiert in die New Yorker eSport Organisation Andbox

NBA-Superstar Kevin Durant und sein Agent Rich Kleiman haben in die New Yorker eSport Organisation Andbox investiert.

Kevin Durant sagte in einem Tweet: “Wir sind stolz darauf, unsere neueste Investition in [Andbox und die New York Subliners] bekannt zu geben, um das Wachstum des eSports in New York und darüber hinaus fortzusetzen.”

Laut einer Pressemitteilung werden Durant und Kleiman dem Andbox-Team als Investoren und kreative Partner beitreten. Durant und die Agentur Thirty Five werden aktive Partner bei verschiedenen Initiativen für Andbox sein, einschließlich der Erstellung neuer Unterhaltungsinhalte und der Gestaltung neuer Warenkollektionen.

Kevin Durant und Rich Kleiman sind die neuesten in einer langen Reihe hochkarätiger Andbox-Investoren. Die Organisation hat Spenden von Michael B. Jordan, David Levy (ehemaliger Präsident von Turner), Jeff Raider (Mitbegründer und CEO von Harry’s), Neil Blumenthal (Mitbegründer und CEO von Warby Parker) und Adam Leibsohn gesammelt (Mitbegründer und COO von GIPHY) und Roham Gharegozlou (Gründer und CEO von Dapper Labs).

Andbox verfügt derzeit über zwei Franchise-Slots – einen in der Call of Duty League über die New York Subliners und einen in der Overwatch League über New York Excelsior (NYXL) – und ein VALORANT-Team, das unter der Marke Andbox antritt.

„Es gibt keine größere Bühne auf der Welt auf der man antreten kann als hier in New York und das ist es, was Superstars wie Kevin Durant hier für uns antreibt, genau wie bei Clayster, einem Call of Duty-Champion, der sich uns in dieser Saison angeschlossen hat“, sagte Farzam Kamel, Mitbegründer und Präsident von Andbox. “Die Region New York ist der größte Markt des Landes und eine globale Drehscheibe für praktisch alles, von Sport und Medien bis hin zu Jugendkultur und Mode. In der Spielebranche wurde sie jedoch lange übersehen. Wir ändern das mit Andbox und versprechen, weiterhin für New Yorks Fans zu liefern und den New Yorker Esport auf der Weltbühne zu verbessern.”

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts