Kooperation zwischen eSports Nord e.V. und Flensburg United

E-Sport: Vereinslandschaft und Hochschulgruppen Hand in Hand – Kooperation zwischen eSports Nord e.V. und Flensburg United.

Das Wachstum innerhalb der deutschen E-Sport-Szene kann man an vielerlei Kennzahlen und der zunehmenden Strukturierung des Themas messen. Zwei Puzzleteile dieser Strukturierung sind Breitensportvereine und Hochschulgruppen.

Beide E-Sport-Bereiche verbinden ehrenamtliches Engagement, gemeinschaftliche Events und die Arbeit für die Sache „E-Sport“. Durch Kooperationen miteinander als auch eine Intensivierung der Zusammenarbeit, können Synergieeffekte genutzt und die Reichweite erhöht werden. So können Breitensportvereine Know-How, Infrastruktur und Erfahrungswerte weitergeben, während Hochschulgruppen Forschung, wissenschaftliche Arbeit und einen universitären Spielbetrieb gewährleisten.

Um dieses Miteinander zu festigen und zu intensivieren, schließen der Schleswig-Holsteinische eSports Nord e.V. und die Hochschulgruppe der Europa-Universität Flensburg sowie der Hochschule Flensburg (Doppelcampus), namentlich Flensburg United, eine offizielle Kooperation.

Fabian Bornemann, 1. Vorsitzender des eSports Nord e.V., äußerst sich hierzu wie folgt: „Das Team von Flensburg United hat aus dem Nichts eine große und gut funktionierende Hochschulgruppe für den E-Sport aufgebaut. Die Leidenschaft und das immense Engagement unserer Kollegen aus Flensburg haben uns überzeugt. Die Kooperation wird den E-Sport-Standort Flensburg weiter festigen und stärken. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Der Pressesprecher des Vereins, Timo Schöber, ergänzt: „Hochschulen werden im künftigen E-Sport eine immer gewichtigere Rolle einnehmen. In vielerlei Hinsicht: Forschung, wissenschaftliche Fundierung, Studienarbeiten, Nachwuchsgewinnung und Spielbetrieb. Nicht umsonst ist die Uniliga inzwischen eines der Zugpferde der deutschen Breitensport-Landschaft. Die Kooperation mit Flensburg United ist für uns daher ein logischer Schritt.“

Total
4
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts