SV Meppen verpflichtet 2 FIFA Talente von eletics

Vor 3 Tagen hat der SV Meppen 1912 sein neues Team für die kommende FIFA 22 Saison vorgestellt, darunter zwei Talente von eletics.

Bei dem ersten Talent handelt es sich um Robin Uphues. Robin ist 20 Jahre jung und macht derzeit eine Ausbildung zum Physiotherapeut. Neben dem virtuellen Rasen, ist er auch auf dem “echten” Rasen unterwegs, in der Kreisliga A spielt er für den FC Oeding als Linker Verteidiger. Neben den Fußball verfolgt er außerdem  noch Darts und American Football.

Robin “Robin23415” Uphues: “Ich bin sehr glücklich, dass ich durch meine Management Agentur die Möglichkeit habe, einen Fußball Verein auf dem Virtuellen Rasen vertreten zu dürfen. Der SV Meppen gibt mir die perfekte Vorrausetzung um mich weiterzuentwickeln auf und neben dem Platz. Das Familiäre Umfeld am Media Day hat meine Entscheidung nochmal bekräftigt, dass der Weg vom SV Meppen und mit mir passt. Ich hoffe auf eine erfolgreiche Saison!”

N. Albers, Teamleiter beim SV Meppen: “Wir sind stolz, so einen talentierten jungen und erfolgshungrigen Spieler für uns gewinnen zu können. Er wird uns weiter nach vorn bringen und Erfolge einfahren.”

“Mein Ziel für FIFA 22 ist es, den SV Meppen beim DFB ePokal bestmöglichst zu vertreten. Zudem möchte ich wie im vergangenen Jahr an den Playoffs der Virtuellen Bundesliga teilnehmen, um dort erfolgreich zu performen. In Ultimate Team habe ich vor kontinuierlich Elite 1 zu erreichen und bei den Qualifiern gute Ergebnisse erzielen zu können, um meine Platzierung vom letzten Jahr zu verbessern.”

Beim 2. Talent handelt es sich um Nils „SVM_Vorbi“ Vorbusch, 17 Jahre jung und wohnhaft in Paderborn. Neben seinen Stadionbesuchen beim SCP, arbeitet er aktuell an seinem Abitur.

“Ich bin stolz, in der neuen Saison den SV Meppen zu vertreten. Die Chemie zwischen mir und den anderen Spielern passte von Anfang an und wurde am Social Media Day in Meppen nochmal bestätigt. Ich freue mich in Zukunft öfters im Stadion zu sein. Ich denke, wenn wir alle an einem Strang ziehen, können wir als Team eine sehr erfolgreiche Saison gestalten. Zudem möchte ich meiner Agentur danken, die für die erfolgreiche und reibungslose Vermittlung gesorgt hat.“

N. Albers, Teamleiter beim SV Meppen: “Mit Vorbi haben wir einen sehr talentierten, jungen Spieler für uns verpflichten können. Wir sind äußerst zuversichtlich, dass Nils mit seinem Grind Titel holen kann!”

“Meine Ziele für die kommende Saison sind es, den SV Meppen erfolgreich im DFB ePokal zu vertreten und in der entscheidenden Phase des Wettbewerbs meine Stärken auf den Platz bringen kann. Für die Weekend League nehme ich mir vor, konstant 19-20 Siege zu holen um gut vorbereitet in die Global Series Qualifier zu gehen. Zudem habe ich vor, mich über die Virtuelle Bundesliga Open für die Playoffs zu Qualifizieren.”

Total
26
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts