Tim Reichert wird neuer Esports Director bei EXCEL Esports

Tim Reichert war jahrelang Chief Gaming Officer bei Schalke 04 Esports und wechselt nun als neuer Esports Director zu EXCEL Esports.

Reicherts neue Aufgabe wird es sein, die Strategien von EXCEL in Bezug auf seine Teams  und Talente voranzutreiben. Dies umfasst die Bereiche geistige und körperliche Gesundheit, Bildung, Statistik, Entwicklung von Menschen, Lebensbedingungen und Zugang zu Schulen.

Im Mai 2016 wurde Tim Reichert Head of Esports bei FC Schalke 04. Er übernahm die Verantwortung für den Aufbau sowie die Integration einer Esport-Abteilung in die Strukturen des Fußballvereins. Seit Oktober 2017 verantwortet Reichert die strategische Ausrichtung des FC Schalke 04 Esports als Chief Gaming Officer. Nach dem Verkauf der Lizenz in der League of Legends LEC kündigte Reichert an, den Verein zum Ende der vergangene Saison zu verlassen. Nach 5 Jahren bei Schalke 04 Esports wechselt Reichert so mit zu EXCEL Esports. 

Reichert kommentierte seinen Wechsel wie folgt: “Ich freue mich, dem EXCEL-Team beizutreten und als neuer eSports-Direktor viel Erfahrung in großartige eSports-Organisationen einzubringen. Mit einem starken Managementteam und einem unterstützenden Netzwerk ist EXCEL als eine der stärksten Wirtschaftsmächte in Europa perfekt für die Zukunft positioniert und es gibt unendlich viele Möglichkeiten, Spitzenkräfte einzustellen.”

Da die Organisation ihr Geschäft ausbauen will, fügt Reichert der wachsenden Liste der jüngsten EXCEL-Mitarbeiter neue hinzu. Dazu gehören der neue Creative Director Oskar Sisi, Abi Odell als Manager People & Culture und weitere.

Total
40
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts