Virtual Bundesliga International Series startet im März 2020

Die DFL erweitert ihre eFootball-Turnierreihe mit dem Start der weltweiten Virtual Bundesliga International Series 2020.

Im Rahmen dieses Wettbewerbs werden Online- und Offline-Turniere in mehreren Ländern ausgetragen, um die besten Spieler aus Asien und Amerika zu finden. Die Finalisten qualifizieren sich für die Teilnahme am VBL International Final im Mai in Deutschland.

Die VBL International Series startet mit den regionalen Qualifikationsrunden in mehreren Ländern, darunter Japan, Südkorea, Thailand, Malaysia, Indien, Brunei, die Philippinen, Kambodscha, Singapur, Osttimor und Vietnam in der Region Asien sowie Brasilien, Kolumbien, Peru, Chile, Argentinien, Mexiko, die USA und Kanada in der Region Amerika.

VBL Continental Qualifiers im April 2020

In der zweiten Phase des Wettbewerbs werden die besten Spieler aus den regionalen Online-Qualifikationsrunden ihre Region im April 2020 bei den VBL Continental Qualifiers vertreten. Diese Veranstaltungen, von denen jeweils eine in Asien und Amerika stattfindet, werden offline abgehalten. Dort werden die teilnehmenden Spieler mit offiziellen Bundesliga-Clubtrikots ausgestattet und während des verbleibenden Turniers bis zum VBL International Final ihren jeweiligen Verein vertreten. Um einen reibungslosen Spielbetrieb für diese große Teilnehmerzahl zu gewährleisten, kooperiert die DFL mit der Online-Plattform Battlefy.

Die VBL International Series ist als Wettbewerb unabhängig von der Virtual Bundesliga. Bereits im Jahr 2012 hat die DFL in Kooperation mit EA SPORTS mit der VBL als erste professionelle Fußballliga überhaupt einen eSport-Wettbewerb ins Leben gerufen. Seit ihrer Einführung hat die VBL eine stetig größer werdende Popularität mit zuletzt rund 130.000 Teilnehmern. Inzwischen umfasst sie den Einzelspieler-Wettbewerb VBL Open, die VBL Club Championship als Wettbewerb für die Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga sowie zum Ende einer Saison das VBL Grand Final, das als Official Licensed Qualifier Punkte für die FIFA 20 Global Series bringt.

Total
0
Shares
1 comment
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts